Jany solo

Jany solo

Die Solomusik von M.K. Jany verändert sich in Abhängigkeit seiner Verfasser und Darsteller, weswegen es nicht einfach ist, sie in einem Satz zu beschreiben.

Sie beinhaltet Solostücke auf der klassischen Gitarre von mehr oder weniger bekannten Komponisten verschiedener Epochen, sowie eigene Kompositionen.

Es kann, während man ein Konzert geniest, passieren, dass das Ohr des Zuhörers neben den Stücken von J.S. Bach von heißem Flamenco überrascht wird, gefolgt wiederum von einer interessanten und ausgebauten Improvisation mit dem Gebrauch eines Loopers.

 

M.K. Jany erweitert sein Repertoire unentwegt, indem er ständig neue Formen des Ausdrucks sucht, begrenzt sich nicht ausschließlich auf klassische Stile und benutzt zur Bereicherung moderne Werkzeuge, wie den Klang eines Synthesizers im Hintergrund.

All das macht M.K. Jany zu einem freien, flexiblen und interessanten Musiker.