Unterricht

GITARRENUNTERRICHT

 

Die Gitarre

 

ist ein wunderbares, aber auch schwieriges Instrument.

Um ihr mit Leichtigkeit und Freude schöne Laute zu entlocken, muss man ihr zuerst einiges an Zeit widmen um die Technik des Spielens zu meistern.

 

Ein guter Lehrer hilft dem Schüler, in seinem eigenen Tempo, schwierigere Phasen des Lernens zu überwinden.

Er erinnert ihn an die Freude des Spielens und spornt zu Disziplin an, wenn es an einem von beidem mangelt.

Er ist ein guter, einfühlsamer Musiker und ein guter Psychologe zugleich.

 

Ein guter Lehrer hat selbst die technischen Schwierigkeiten überwunden und den Kampf mit Entmutigung und Zweifel gewonnen, und weiß daher, wie man anderen ebenfalls dabei helfen kann.

Er ist flexibel – behandelt jeden Schüler individuell, vergleicht ihn nicht mit anderen, wenn es dafür keinen Grund gibt.

 

Aber vor allen Dingen ist ein guter Lehrer ein Beispiel dem man folgen kann und eine Verkörperung des zu erreichenden Zieles, dass nur zu Beginn unerreichbar scheint.

 

Ich habe von anderen gehört, ich sei ein guter Lehrer.

Das ist zwar nett, jedoch fällt es mir schwer, vollständig daran zu glauben was andere sagen. Deswegen lerne ich selbst ständig dazu, vervollkommne mein Können.

Ich habe einen offenen Geist und ich habe keine Angst davor, mich zu verändern, um meiner 19-jährigen Erfahrung Positives hinzuzufügen.

 

Glaub auch Du den anderen nicht.

Probiere selbst aus, ob das, was die anderen über mich sagen wahr ist!

 

Der Giterrenunterricht ist möglich in folgenden Sprachen:

 

Deutsch, Englisch, Polnisch, Spanisch.